HomeProfilErfolgeGalerieSponsoringKontakt

Name: Arlind Hoti
Geburtstag: 20. 07. 1998
Geburtsort: Mannheim
Sternzeichen: Krebs
Eltern: Mentor & Lendita Hoti
Hobbys: Motorsport, Videogames, Schwimmen

Erstes Kartrennen: 2008 in Kerpen
Team: KSM Motorsport
Klasse: Schaltkart KZ2
Meisterschaft: DSKM, ADAC Kart Masters
Vorbilder: Michael & Ralf Schumacher

Am 20.07.1998 habe ich in Mannheim das Licht der Welt erblickt. Meine Eltern Lendita und Mentor Hoti stammen aus dem Kosovo, sind aber beide in Mannheim geboren und aufgewachsen. Mit viereinhalb Jahren habe ich bereits mit viel Begeisterung und Spaß bei den Bambinis vom SV Waldhof gekickt. Mit fünf Jahren hat mich mein Vater dann auf die Kartbahn mitgenommen und mich zum Spaß auch mal fahren lassen.

Danach hatte mein Vater keinen Spaß mehr – ich wollte nämlich nur noch auf die Kartbahn. Als er allerdings gemerkt hat, daß ich wirklich Feuer und Flamme bin, ist er regelmäßig mit mir zum Hallentraining gefahren. Mit acht Jahren durfte ich endlich meinen Hallenführerschein machen. Es ist mir auch gelungen einige Hallenrekorde zu fahren. Dass ich mit Spaß aber auch mit etwas Disziplin diesen Sport mache ist auch anderen aufgefallen. Der Besitzer der Karthalle Power Car Motodrom – Max Utech – hat meinen Vater angesprochen und war der Meinung, dass ich genug Talent hätte diesen Sport intensiv zu betreiben. Gesagt – getan! Bei FK Motorsport Klinck hatte ich mein erstes “Probetraining”. Das war aufregend und neu, denn ich war vorher noch nie auf einer offenen Strecke gefahren, und ich wollte mich ja auch von meiner besten Seite zeigen. Anscheinend ist mir das gelungen, denn Herr Klinck nahm mich mit zum offenen Training nach Hahn, Kerpen -Manheim …….. und es erfolgte die Aufnahme ins Team und der Start bei den Bambini A.

2008 bekam ich mein eigenes Kart, ein Lenzokart, mit dem ich im ADAC Kart Masters , DMV und WAKC mit meinem Team Rennen gefahren bin. Seit 2009 fahre ich sehr erfolgreich im Team KSM (Kaiser – Schumacher – Muchow) Tony-Kart  und wir haben viel Spaß und eine gute Zeit zusammen. Wenn ich nicht auf meinem Kart sitze, findet man mich bei Phönix Mannheim. Fußballspielen ist immer noch eine Leidenschaft von mir und ein guter Ausgleich zum Kartsport.