HomeProfilErfolgeGalerieSponsoringKontakt
24. September 2012
ADAC Kart Masters 2012Wackersdorf, 23.09.2012MJS_4016.JPG

Wackersdorf, 23.09.2012: Am letzten Wochenende wurde das große Saisonfinale der ADAC Kart Masters in Wackersdorf ausgetragen. Mit einer Rekordbeteiligung von 193 Fahrern fand die Veranstaltung einen würdigen Abschluss.

Am Samstag kämpften die Nachwuchspiloten nach der Sommerpause somit endlich wieder um Meisterschaftspunkte auf dem Asphalt. Mit von der Partie war auch der junge Mannheimer Arlind Hoti, der für das KSM-Racing-Team an den Start ging.

Eine exzellente Vorstellung lieferte Arlind Hoti bei der Abschlussveranstaltung der ADAC Kart Masters ab. Nachdem sich der Nachwuchspilot im Zeittraining gut auf die sehr anspruchsvollen Strecke des Prokart-Racelands eingestellt hatte, sicherte er sich nach starken Heats den dritten Startplatz im ersten Rennen.

In einem hart umkämpften Wertungslauf bewies der junge Pilot schon beim Start das nötige Durchsetzungsvermögen. Auf trockener Piste setzte er sich früh an die Spitze. Mit einem Vorsprung von 0,807 Sekunden wurde er nach
einer konzentrierten Fahrt mit dem ersten Platz belohnt.

Auch im zweiten Rennen behielt der Nachwuchspilot die Nerven. Mit perfekt getimten Manövern erwischte er stets die Ideallinie und fuhr bei spätsommerlichen Witterungsbedingungen erneut als erster über die Ziellinie. Dabei ließ sich der KSM Racing Fahrer auch von einem Rennabbruch mit verspätetem Restart nicht aus dem Tritt bringen.

Erneut stellte der Mannheimer Youngster unter Beweis, dass er auf der 1,222 Kilometer langen Strecke in der Oberpfalz nur schwer zu schlagen ist, denn schon Ende Mai stand Arlind Hoti bei der DJKM in Wackersdorf ganz oben auf dem Podest.

Mit seinem Doppelsieg beim ADAC Saisonfinale sicherte sich der KSM Racing Pilot wichtige Meisterschaftspunkte: In der Gesamtwertung verpasste der Mannheimer mit 122 Punkten nur knapp den zweiten Rang.

Nach dem letzten Rennen des Kart Masters wird der Mannheimer in einer Woche beim DMV Kart Championship (Goldpokal) in Ampfing erneut den Helm aufsetzen.

Internet: www.arlindhoti.com